Kontakt
Wollinger Elektrotechnik
Am Pfarrhang 1
93458 Eschlkam
Homepage:www.wollinger.de
Telefon:09948 905006
Fax:09948 905008

JUNG HOME. JUST SMART.

JUNG HOME – Neubau und Bestand einfach „smartifizieren“.

JUNG HOME „smartifiziert“ Gebäu­de – ohne Server, ohne Inter­net. Von der Steck­dose mit Energie­mess­funk­tion bis zum Raum­ther­mostat kom­muni­zieren alle Kom­po­nen­ten draht­los über den si­che­ren, welt­weiten Funk­standard Blue­tooth® Mesh mit­ein­ander. Das neue System basiert auf der kon­ven­tio­nellen 230-Volt-Instal­lation – somit erfüllt bereits jedes Gebäu­de, ob Bestand oder Neu­bau, die Vo­raus­setzungen für die neue smarte Steue­rung mit JUNG HOME. Einfach in der Installation, kom­fortabel in der Be­die­nung.

Smart Home und Smart Building sind wich­tige Bestand­teile, um den gestie­genen Anfor­derun­gen an Energie- und Res­sour­cen­effi­zienz, beim Ge­bäude­betrieb und auch beim Nut­zungs­kom­fort ge­recht zu wer­den. Das im Herbst 2022 gelaunchte Sys­tem JUNG HOME ist der „missing link“ zwischen klas­sischer Instal­lation und Smart Home Lösun­gen. Mit JUNG HOME wurde ein ein­faches Sys­tem ent­wickelt, mit dem Gebäude „smarti­fiziert“ werden – voll­stän­dig, in Tei­len oder auch schritt­weise. Das System basiert auf der kon­ven­tionellen 230-Volt-Instal­lation, die in jedem Gebäu­de, ob Bestand oder Neu­bau, vorliegt.

Drehdimmer in neuem Design von Jung
Quelle: JUNG

JUNG HOME schließt die Lücke

Smart Home und klassische Elektro­lösungen schließen sich nicht gegen­seitig aus! Das Ziel von JUNG ist es, fort­schritt­liche Techno­logien sinnvoll und unter­stützend ein­zusetzen. Die Technik darf dabei nicht zum Selbst­zweck werden. Smarte Technik für die Gebäude­steuerung sollte als Bestand­teil der Raum­gestaltung ver­standen werden, sind doch die Mög­lich­keiten und auch die Voraus­setzungen so viel­fältig und indivi­duell wie die Gebäude, Wohn­situationen und per­sönlichen Wünsche der Nutzer/-innen. JUNG bietet bereits ver­schiedene Lösungen für die Aus­stattung smarter Gebäude – das einfache LB-Manage­ment, die Nach­rüst­variante eNet und die um­fassende Steuerung per KNX Techno­logie. Nutzer/-innen haben so die Möglich­keit, verschiedene „Tech­nisierungs­grade“ zu wählen. JUNG HOME ergänzt nun die Mög­lich­keiten der Smart Home Aus­stattung um eine simple und skalierbare Version, die ent­sprechend den Anord­nungen und Bedürf­nissen wachsen und nach­gerüstet werden kann. Derzeit rücken verstärkt Lösungen in den Mittel­punkt, die auf der Idee basieren, die Kom­plexität der Technik zu vereinfachen und dadurch ein Nutzungs­fehl­verhalten zu minimieren. So auch JUNG HOME.

JUNG HOME
Quelle: JUNG
JUNG HOME
Quelle: JUNG
JUNG HOME
Quelle: JUNG

Kommunikation über Funk

Von der Steckdose mit Energiemess­funktion bis zum Raum­thermostat – in JUNG HOME kommu­nizieren alle Kompo­nenten drahtlos miteinander. Bus­leitungen wie bei bisherigen Smart Home Systemen auf Basis von KNX sind nicht not­wendig. Um die Installation zu verein­fachen, tauschen die Geräte draht­los Infor­mationen aus. Dabei kommt der Funk­standard Blue­tooth® Mesh SIG zum Einsatz. Das Mesh-Prinzip sorgt für flächen­deckende Funk­versorgung: Geräte wie Taster und Steck­dosen, die ans 230-Volt-Netz angeschlossen sind, dienen gleich­zeitig als Sender und Emp­fänger. Sie verstärken eingehende Sig­nale und reichen Befehle weiter. Weil ihre Funk­wellen dabei wie Maschen eines Gewebes (engl. mesh) ineinander­greifen, steigt mit jedem neuen Knoten die Stabilität des Netz­werks. Die Installation von JUNG HOME kann mit einer JUNG SCHUKO® Steck­dose oder einem Taster beginnen und lässt sich nach Bedarf erweitern – von Raum zu Raum oder Etage für Etage.

Design Plus Award, Best-of-Label für JUNG HOME SCHUKO® Steckdose

Die Innovationskraft des Systems hat die Jury des Design Plus Award by Light+Buil­ding, die mit der JUNG HOME SCHUKO® Steck­dose bereits vor der Markt­ein­führung einen kleinen Vor­geschmack bekommen hat, so stark über­zeugt, dass die Steck­dose eines von nur fünf Best-of-Labels für Pro­dukte der Aussteller zur Light+Buil­ding erhalten hat. Die JUNG HOME SCHUKO® Steck­dose ersetzt kon­ventionelle Steck­dosen­einsätze und macht den Strom­an­schluss sofort schalt­bar – über Taster, die App und an der Steck­dose selbst. Eine mehr­farbig hinter­leuchtete Bedien­taste zeigt den Betriebs­zustand an. Der interne Speicher für bis zu 16 frei program­mier­bare Zeit­programme mit Astro­funktion und Sommer-/Winter­zeit­umstellung auto­matisiert den Alltag. Die JUNG HOME SCHUKO® Steckdose Energy misst zusätzlich den Strom­verbrauch – für ein intelligentes Energie­management, etwa in Form einer auto­matischen Standby-Abschaltung. Alles einfach per JUNG HOME App einstellbar.

Drahtlose Taster mit Batteriebetrieb

Nicht überall, wo Bedienstellen gewünscht sind, liegt auch eine Geräte­dose zur Strom­versorgung vor. In solchen Fällen kommen JUNG HOME Taster mit Batterie­versorgung ins Spiel. Dank Klebe­pad sind diese frei positionier­bar und haften auf allen glatten Ober­flächen, von der Wand­fliese über den Bade­zimmer­spiegel bis zum Küchen­schrank. Alternativ können auch Mehr­fach­rahmen des Schalter­programms vorhandene Bedien­stellen ergänzen, ohne eine zusätz­liche Installations­dose zu erfordern. Dies bedeutet maximalen Funktions­umfang bei minimalem Montage­aufwand.

JUNG HOME
Quelle: JUNG
JUNG HOME
Quelle: JUNG
JUNG HOME
Quelle: JUNG

Bedienung per App und Sprachsteuerung

Die JUNG HOME App für Android und iOS steht in den App-Stores zum kosten­losen Down­load bereit. Mit nur wenigen Klicks kann das Smart Home System ein­gerichtet und an Nutzer/-innen übergeben werden. Alle Anwender/-innen nutzen die gleiche App – der Installateur zum Konfi­gurieren der Geräte, Räume und Szenen, die Nutzer/-innen zur täglichen Bedie­nung per Smart­phone oder Tablet. Um das verschlüsselte, lokale Funk­netz von JUNG HOME mit der Außen­welt zu verbinden, gibt es das JUNG HOME Gateway. Es ist vom VDE-Institut zerti­fiziert und hat das Siegel „Smart Home – Informations­sicherheit geprüft“ bekommen. Das Gate­way stellt den Kontakt zwischen dem Blue­tooth Mesh vor Ort und der sicheren JUNG Cloud her. Cloud-basierte Internet­dienste wie Amazon Alexa oder Google Home können so mit den Geräten von JUNG HOME kommu­nizieren. Ab 2023 wird auch eine Verbin­dung mit Samsung SmartThings möglich sein. Die Integration in das Hersteller­netzwerk WORKS WITH mediola® ermöglicht es Nutzern außer­dem, eine Vielzahl IoT-fähiger Produkte mit ihrem Zuhause zu verknüpfen und zum Bei­spiel über Taster von JUNG HOME zu steuern.

Attraktiv und komfortabel

Mit JUNG HOME können Neubauten, Bestands­gebäude, einzelne Wohnungen oder Bereiche ohne großen Auf­wand smart werden. Verschie­dene Szenarien wie „Heizkosten sparen“ oder „Stand-by-Geräte abschalten“ unterstützen das tägliche Nutzungs­verhalten, Modi wie „Guten Morgen“ oder „Auf Wieder­sehen“ sorgen für maximalen Komfort. Alle Taster, Auf­sätze und Steck­dosen sind im Design der JUNG Serien A, CD und LS erhältlich – der Klassiker LS 990 darüber hinaus in den 63 Farben von Les Couleurs® Le Corbusier. Damit fügt sich das System per­fekt in jede Wohn­umgebung ein und ermög­licht den schritt­weisen Ausbau. Die Frage nach kon­ven­tioneller oder smarter Installation wird sich in Zukunft vielleicht gar nicht mehr stellen.

Die Vorteile des Systems – JUNG HOME ist …

EINFACH. Systemeinsätze ersetzen konven­tionelle Unterputz-Geräte wie Dimmer, Taster und Jalousie­steue­rungen. Der Einbau von JUNG HOME Kompo­nenten ist so ein­fach, wie einen Licht­schalter zu installieren.

SKALIERBAR. Von der einzelnen, smarten JUNG SCHUKO® Steck­dose bis zum komplett ver­netzten Haus: JUNG HOME wächst mit den Ansprüchen und küm­mert sich um Licht, Schatten, Energie­verbrauch und Tempe­ratur. Ein Gateway ermög­licht die Sprach­steuerung und die Verbin­dung zu anderen Systemen.

HOCHWERTIG. JUNG steht mit mehr als 110 Jahren Erfah­rung in der Elektro- und Gebäude­technik für Premium­qualität „Made in Germany“. Ein nicht zu unter­schätzender Vorteil im Zeitalter fragiler Liefer­ketten und wachsender Anfor­derungen am Bau.

ATTRAKTIV. Alle Taster, Aufsätze und Steck­dosen sind im Design der JUNG Serien A, CD und LS erhält­lich – der Klassiker LS 990 darüber hinaus in den 63 Farben von Les Couleurs® Le Corbusier. Damit fügt sich das System perfekt in jede Wohn­umgebung ein und ermöglicht den schrittweisen Ausbau.

INTUITIV. Für die Konfiguration vor Ort genügt ein Smart­phone. Die App von JUNG HOME nimmt via Blue­tooth Kontakt zu den Geräten auf. Die komplette Inbetrieb­nahme und auch die Steuerung per App im Alltag sind ohne WLAN-Router, Server oder eine Internet­verbindung möglich.

DIREKT. Sobald die Systemeinsätze installiert und die Abdeckungen auf­gesteckt sind, können alle Taster, Aktoren und die weiteren JUNG HOME Geräte bereits bedient werden – auch ohne App oder spezielle Inbetrieb­nahme.

SICHER. Alle Funkverbindungen bei JUNG HOME sind mit 128 Bit ver­schlüsselt und authen­tifiziert. Die Kommu­nikation findet lokal zwischen den Geräten statt. Das Smart Home hat keine Verbindung ins Inter­net, sofern dies von Kunden nicht aus­drücklich gewünscht wird, etwa für Sprach­steuerung.

FLEXIBEL. Der Funkstandard Bluetooth® Mesh gewähr­leistet robuste Über­tragung mit hoher Reich­weite. Mesh ist weltweit standardisiert und basiert auf der millionen­fach bewährten Bluetooth-Techno­logie. Damit stehen künftig auch Kompo­nenten anderer Anbieter zur Ver­fügung, mit denen sich JUNG HOME erweitern lässt.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG